Förderpreis 2024

Wortmeldungen gesucht!

„Es sind die nicht vollzogenen Abschiede, die unser Leben wie ein Gitternetz überlagern. Was erzählen Abschiede über Gegenwart und Vergangenheit?“

Mit dieser Frage ruft Frank Witzel, Preisträger des Literaturpreises 2024, Nachwuchsautor:innen auf, sich mit ihren Kurztexten für den WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Förderpreis für kritische Kurztexte zu bewerben.

crespo_24_001_ci_verlaufe_wortmeldungen_web_foerderpreis_rechts_01.png.png

„Was erzählen Abschiede über Gegenwart und Vergangenheit?“

Frank Witzel

Nachwuchsautor:innen:

Schreibt!

Der WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Förderpreis für kritische Kurztexte fordert Nachwuchsautor:innen dazu auf, literarisch Position zu ergreifen. Es ist uns ein Anliegen, junge Autor:innen zu unterstützen und darin zu bestärken, sich kritisch mit gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen.

Mit ihren eingereichten Texten reagieren die Nachwuchsautor:innen auf eine Fragestellung, die traditionell der:die Preisträger:in des WORTMELDUNGEN Literaturpreises aus dem Preistext abgeleitet hat.

Aus den Einreichungen nominiert eine fünfköpfige Jury zehn Texte für die Shortlist, aus der in zwei weiteren Jury-Runden drei Preisträger:innentexte hervorgehen. Die Nominierung ist mit jeweils 500 Euro dotiert, der Förderpreis mit insgesamt 15.000 Euro.